Preise - Homepage

RIDEGUIDE.IT
Direkt zum Seiteninhalt


Auf dieser Seite findest Du eine Auflistung der Preise für geführte Mountainbiketouren und Fahrtechniktrainings in Kleingruppen bis maximal 8 Personen. Die Preise richten sich nach Dauer der Veranstaltung und Teilnehmerzahl. Shuttle und Seilbahn, falls sie genutzt werden, sowie Verpflegung sind im Preis nicht inbegriffen. Sollten Leihbikes oder Ausrüstung gewünscht werden, so können diese vermittelt werden, sind aber ebenfalls nicht im Preis inbegriffen. Ist eine Anfahrt von mehr als 1h zum Tourstart notwendig, so wird dies mit einem individuellen Aufpreis abgeglichen. Siehe auch AGB´s.

Geführte Touren und Techniktrainings bis 4h:
  • 1 Teilnehmer 90€
  • 2 Teilnehmer 160€ (80€/Person)
  • 3 Teilnehmer 180€ (60€/Person)
  • 4 Teilnehmer 200€ (50€/Person)
  • ab 5 bis maximal 8 Teilnehmer 45€/Person

Geführte Touren und Techniktrainings ab 4h:
  • 1 Teilnehmer 150€
  • 2 Teilnehmer 180€ (90€/Person)
  • 3 Teilnehmer 210€ (70€/Person)
  • 4 Teilnehmer 240€ (60€/Person)
  • ab 5 bis maximal 8 Teilnehmer 55€/Person



In eigener Sache: Du findest die Preise zu hoch? Bitte bedenke, dass es hier nicht nur um die Betreuung während des Tages geht. Um Dir das bestmögliche Bikeerlebnis bieten zu können gehört sehr viel mehr dazu. Regelmäßige Fortbildungen zu den Themen Fahrtechnik, Didaktik, Guiding, Erste Hilfe, Wetterkunde, Landeskunde und noch so einiges mehr verstehen sich für einen professionellen Guide von selbst. Dabei lege ich Wert darauf, Fortbildungen zu absolvieren, die über die Anforderungen und Qualität der Südtiroler Mountainbikvereinigung noch einmal hinausgehen und die vor allem überregionale bis weltweite Gültigkeit haben. Die Wintersaison steht (neben dem Kraft- und Konditionstraining) im Zeichen von viel Arbeit am Computer. Homepages wollen aktualisiert werden, die nächste Saison will geplant, neue Touren wollen ausgearbeitet werden. Vor allem letzteres ist eine sehr zeitaufwendige Tätigkeit, wenn man seine Ansprüche höher ansetzt, als nur GPS-Daten aus dem Internet herunterzuladen. Es gehört sehr viel mehr zu einer gut geplanten Tour, als nur einen Track nachzufahren. Natürlich muss die Route stimmig sein, aber neben den besten Trails und Einkehrmöglichkeiten sind es vor allem die Ausstiegs- und Notfallszenarien, die in möglichst vielen Varianten durchgespielt werden müssen. Ein guter Guide muss wissen, ob und wie ein Rettungswagen zufahren kann. Oftmals befindet man sich in Gegenden ohne Telefonnetz. Die Zeit, den nächsten Punkt zu suchen, an dem man wieder Empfang hat, hat man im Falle eines Unfalls vielleicht nicht. Aus diesem Grund muss all dies im Voraus geplant werden, und daher muss das zu einem gewissen Grad auch in die Preisgestaltung einfließen. Und ganz ehrlich: Überlege doch einmal, wie viel man für einen Tag mit Schilehrer, oder eine Tour mit Bergführer zahlt...?


Zurück zum Seiteninhalt