Über - Homepage

RIDEGUIDE.IT
Direkt zum Seiteninhalt


Steckbrief:
  • Name: Marcel Tschannerl
  • Geboren: damals in Österreich
  • Wohnhaft: Gemeinde Tisens, Südtirol, Italien
  • Guide und Fahrtechniktrainer seit: 2015
  • Kann: Alpenüberquerungen, Tagestouren und Fahrtechniktrainings in Südtirol
  • Ist außerdem: Fitness- und Wellnesstrainer
  • Isst: alles, was gut ist - und davon jede Menge


Zu mir:
Ich bin Marcel, Bikedguide aus Leidenschaft und Betreiber dieser Seite. Bevor ich 2014 nach Südtirol kam und mein Hobby zum Beruf machte, war ich in den Bereichen Archäologie und Bauforschung unterwegs. Allerdings war ich in dieser Branche nie wirklich glücklich, da sie von einer Wissenschaft zu einer reinen Dienstleistung verkommen ist und man darüber hinaus Raubbau an seinem Körper betreibt. Ich hatte keine Lust, mit 40 nicht mehr aufrecht gehen zu können und wollte stattdessen meine Leidenschaft für Berge und Bewegung an der frischen Luft ausleben und habe somit beschlossen, die Ausbildung zum Südtiroler Mountainbikeguide zu absolvieren. Diese war auf alle Fälle eine gute Ausbildung und ein guter Einstieg, aus heutiger Sicht hätte ich mich aber damals trotzdem nicht auf Gäste losgelassen. Zu wenig wusste ich über die Psychologie, die hinter dem Guiding steckt, einmal ganz abgesehen von der noch mangelnden Fahrtechnik. Ich wollte mich aber von Anfang an weiterentwickeln und es war ein großes Glück, Roxy von CaMi-Bike Mallorca kennenlernen und Teil ihres Teams werden zu dürfen. Nahezu alles, was ich heute kann und weiß, all die Feinheiten und Kniffe, durfte ich von ihr lernen und auch auf meine Touren hier in den Alpen übertragen. Zusätzlich machte ich immer weitere Aus- und Fortbildungen vor allem zum Thema Fahrtechnik, sodass ich seit der Absolvierung der Level 1 und 2 des Bike Instructor Certification Program im Jänner 2019 der einzige weltweit linzenzierte Fahrtechniktrainer Südtirols bin.
Es macht mir größten Spaß, meinen Gästen bei ihren Fortschritten im Rahmen der Techniktrainings zuzusehen und die Freude und Begeisterung darüber in ihren Augen zu erkennen, oder ihnen die Vorzüge und Sehenswürdigkeiten meiner Heimat zu zeigen. Es ist mir ein großes Anliegen, auch immer ein paar Informationen zur Geschichte und zu Land und Leuten einfließen zu lassen. Erst dadurch wird eine Radtour zu einer besonderen Radtour - und insofern hat die Archäologie und Bauforschung vielleicht doch auch etwas gebracht...
Vielleicht kann ich ja auch Dir bald etwas vermitteln. Melde Dich einfach - ich freue mich.
Zurück zum Seiteninhalt